geoGLIS oHG
Marienthaler Straße 7
24340 Eckernförde

Tel: +49 (0)4351-754 91 0
Fax: +49 (0)4351-754 91 29
service@geoglis.de

Erfassung Biotop­kartierung SH

Biotopkarterung_SH
Auftraggeber

LLUR Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein wird seit 2014 eine landesweite Kartierung der gesetzlich geschützten Biotope im Auftrag des Landesamtes für Landwirtschaft Umwelt und Ländliche Räume durchgeführt.

In der Phase 1 wurden in 2014 zunächst das Wertgrünland erfasst, in der Phase 2 folgen von 2015-2019 die übrigen geschützten Biotoptypen.

Die geoGLIS oHG führt im Rahmen der Phase 1 und 2 zur landesweiten Biotopkartierung in Schleswig-Holstein die Zentrale Digitalisierung und Koordinierung der Datenerfassung der erfassten Geländedaten durch. In der Phase 2 werden die Arbeiten gemeinsam mit planiglobe GmbH (Kiel) realisiert.

Gemäß den Vorgaben des Landes wurden Geländekarten für die biologischen Kartierungsbüros erstellt und geplottet. Diese enthalten neben den Geobasisdaten und den Prüfkulissen der Biotopkartierung weitere Fachdaten, die als Kartierungsgrundlage dienen und wurden sowohl mit aktuellen CIR- als auch RBG-Luftbildern als Hintergrund gedruckt.

Die Digitalisierung der Kartierungs-Ergebnisse der unterschiedlichen biologischen Kartierungsbüros wird fortlaufend gemäß den Digitalisierungsvorschriften des Landesamtes für Landwirtschaft Umwelt und Ländliche Räume Schleswig-Holstein durchgeführt. In enger Abstimmung mit dem Auftraggeber werden die Ergebnisse einer Qualitätsprüfung unterzogen.

Für die Erfassung der Sachdaten zu den Biotopen hat geoGLIS oHG eine Access-Oberfläche erstellt, die neben allen Pflichtfeldern und offiziellen Katalogen der Pflanzenarten und Biotope wesentliche Prüfroutinen zur Qualitätssicherung der Daten enthält. Diese Access-Oberfläche steht den Kartierern für die Eingabe der Sachdaten zur Verfügung.

In einem weiteren Schritt führt geoGLIS die Zusammenführung der im Geo-Infomationssystem digitalisierten Daten mit den Access-Sachdaten durch, führt eine Qualitätssicherung durch und koordinert die Korrektur fehlerhafter oder fehlender Daten ein.

In Zusatzsaufträgen werden jährlich die Daten der Biotopkartierung mit anderen Kartierungen wie High Nature Value (HNV), Seen- , Salzwiesen- und Knickkarterungen zu einem landesweiten Datenbestand zusammengefügt und dabei geometriesch und fachlich aneinander angeglichen. Sie stellen die Grundlage der vom LLUR SH im Internet bereitgestellen landesweiten Biotopdaten dar.

Zurück

Hinweis: Nachweise für alle auf dieser Seite verwendeten Fotos, Grafiken und Abbildungen sind im Impressum  aufgelistet

Copyright © 2019 geoGLIS.de. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |  Sitemap